Grünes Bambusblatt (Zhuyeqing)

18,00 

36,00  / 100 g

Grüner Tee vom Mengding Gebirge, Sichuan
Kurzbeschreibung: grasig, süß, frisch
Herkunft: Teegarten Zhougongshan
Erntedatum: Mitte März 2019
Zubereitungsempfehlung: 2,5g/100ml/75°C/30s. Dieser Tee kann mindestens 3 Mal aufgebrüht werden, die Ziehzeit dabei um jeweils 10 s verlängern.

Nicht vorrätig

In Sichuan beginnt die Teeernte am Frühlingsanfang. Ab Mitte März werden hier die ersten, zarten Sprossen des „Grünen Bambusblatts“ gepflückt. Die kleinen Blattknospen sind noch geschlossen und besonders reich an Nährstoffen. Man sagt, sie tragen die Essenz der langen Wintermonate in sich. Sie werden im Wok erhitzt und von Hand geplättet und im Ofen getrocknet. So entsteht ein grüner, duftender Tee, dessen Blätter sich in der Teekanne senkrecht aufrichten, was sehr schön anzusehen ist. Deshalb empfiehlt sich für die Zubereitung eine Teekanne aus Glas oder – wie man diesen Tee auch in Sichuan trinkt – ein einfaches, hohes Wasserglas.
Obwohl es diesen Tee in Sichuan schon seit vielen Jahrhunderten gab, erhielt er erst 1964 vom damaligen Außenminister Chen Yi den offiziellen Namen „Zhuyeqing“, wörtlich übersetzt „Bambusblatt-Grün“. Sein Aussehen erinnert an ein Bambusblatt. Von dieser Grüntee-Spezialität gibt es jedes Jahr nur geringe Mengen, die erste Ernte im Frühjahr ist in China immer schnell ausverkauft.

Produkt enthält: 50 g

Artikelnummer: 111904 Kategorie:
Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.